Meridiandehnung
Shiatsu-Praxis
Petra Neumann (geb. Gruber)
Pfaffenhofener Str. 40
86558 Hohenwart

Ablauf einer Shiatsu-Behandlung

Nach einem kurzen einleitenden Gespräch, legen Sie sich auf eine weiche Matte. Shiatsu beginnt in der Regel mit einer sanften Berührung am Bauch oder am Rücken, wo sich die Entsprechungszonen der Meridiane befinden. So stimme ich mich auf ihre aktuelle Befindlichkeit ein.
Mit der Information Ihres Körpers, dem persönlichen Gespräch und unter Berücksichtigung Ihres Anliegens gestaltet sich der Ablauf individuell nach Ihren Bedürfnissen. Ich arbeite in verschiedenen Positionen mit ihnen – in Rückenlage, auf der Seite, in Bauchlage, eventuell auch in der Sitzposition. Mit meinen Händen, Daumen, Ellbogen oder Knien arbeite ich von Kopf bis Fuß an Ihren Energieleitbahnen entlang. Ich gestalte meine Berührungen als Reaktion auf ihren Körper: entspannend oder aktivierend.
Nach 40 bis 60 Minuten ist die Behandlung beendet. Jetzt ist noch genügend Zeit für Sie da um nachzuspüren. Wie fühlt sich ihr Körper jetzt an im Vergleich zum Beginn der Stunde?

Häufige Aussagen nach einer Shiatsu Sitzung:

  • „Nach langer Zeit, habe ich mich mal wieder richtig gespürt.“
  • „Ich fühle mich ganz leicht und frei.“
  • „Endlich habe ich mal an nichts anderes gedacht, als an mich.“
  • „Ich bin voller Energie und Tatendrang.“
  • „Ich bin so richtig tief entspannt.“

So individuell der Mensch ist, so unterschiedlich sind die Erfahrungen mit Shiatsu. Genießen Sie ihr ganz persönliches Erlebnis!

<< Wie wirkt Shiatsu?
Startseite | Impressum | © 2010-2018 Lesny